Über Uns


Was ist Bal Folk?

Der Bal Folk - bei uns auch mit "Tanzfest" übersetzbar - ist eine lockere Tanzveranstaltung mit Live-Musik, bei der alle mitmachen können. Er stammt ursprünglich aus Frankreich, erfreut sich aber europaweit quer durch alle Generationen grosser Beliebtheit. Ein Bal Folk ist ein idealer Einstieg in die Welt des Tanzes.

Was Tanzen wir?

Wir tanzen Tänze aus dem Bal Folk Repertoire:

 

Walzer, Schottisch, Fröhlicher Kreis, Chapelloise, Branle, Bourrée, An Dro, Rondeau, Galopede, …

 

Getanzt wird im Kreis, in der Kette, in Paaren, mit gleichem Partner oder durchwechselnd. Jeder ist herzlich willkommen, ob alleine oder zu zweit. Auch Tanzanfänger sind eingeladen, wir erklären alle neuen Tänze.

 

Schuhe mit Ledersohle eignen sich am besten für die Drehungen. Insbesondere bei Regenwetter ist es sinnvoll, ein separates Paar Schuhe mitzubringen damit unser Holzboden nicht nass wird.

 

Tanzhaus Team

Barbara Löbau

Fremden- und Wanderführerin, liebt Tänze vor allem aus dem Poitou, den Quattro Province, aus Schweden etc. spielt diaton. Akkordeon und Nyckelharpa bei Cordes et Boutons

www.tyrol-guide.at

 

 

Veronika Kopf

Musikpädagogin; studierte am Tiroler Landeskonservatorium Klass. Gitarre- Lehramt;

Unterrichtet Gitarre seit 1998, Dudelsack seit 2014

Spielt bei Serles und Il fait bon danser

 

Peter Tolloy

Musikpädagoge, seit den Anfängen des Tanzhauses dabei

Unterrichtet Gitarre, E-Gitarre und E-Bass in der Landesmusikschule Zirl

 

Margie Sackl

Rhythmuspädagogin & Musikerin & Tänzerin verschiedener Stile

Gründungsmitglied Tanzhaus 2005 – lange Jahre gerne musizierend, Tänze anleitend und organisierend dabei!

www.margiesackl.at

 

Flo Ryan

Multi-Instrumentalist in verschiedenen Projekten, Musiker bei Serles

Kursleiter an der Volkshochschule Innsbruck

www.flo-ryan.at

Weitere Bands

Bei uns treten u.a. folgende Bands regelmäßig auf:

 

Cordes et Boutons
spielen zur Zeit zu viert mit Querflöte, Klarinette, E-Baß, diatonischem Akkordeon, und Nyckelharpa. Sie spielen gerne traditionelle französische Tänze.

 

Serles

Serles, Inner-nationale Musik trifft auf internationale Musik, Aufgeschriebenes trifft auf Ausgegrabenes, Trad. trifft auf Pop.

Der Groove setzt sich in Gang, sowohl das Herz als auch die Beine hüpfen.

www.flo-ryan.at

 

Flying Sparks

bringen das Feeling der grünen Insel nach Innsbruck. Mit Geige und Gitarre spielen sie Jigs, Reels,Slides,Hornpipes und Gaelic Waltzes  für uns.

 

Pasui
Drei Menschen, sechs Instrumente, eine Musik: Volxmusik aus dem Alpenraum – von Piemont bis Friaul, von Bayern bis ins Trentino – und darüber hinaus.

Wir spielen einen Jodler aus Tirol genau so gern wie eine Mazurka aus Friaul, einen Zwiefachen aus Bayern oder eine Pa(i)ris aus dem Trentino.  Und dies mit Dudelsack, Drehleier, Schwegel. Organetto, Gitarre  & Schlagwerk.  Darüber hinaus darf die französiche Musik, Bourreès, Scottishs, Walzer u.a.m. genauso wenig vergessen werden wie Stücke aus dem reichen Schatz italienischen Musiziergutes.

www.pasui.org